Analyse
Lehman Brothers hebt Intel auf „Overweight“ und Ziel auf 28 Dollar

NEW York (dpa-AFX) – Lehman Brothers hat seine Studien für den US-Chipsektor aktualisiert und daher die Aktien von Intel von "Equal-weight" auf "Overweight" hochgestuft.

NEW York (dpa-AFX) – Lehman Brothers hat seine Studien für den US-Chipsektor aktualisiert und daher die Aktien von Intel von "Equal-weight" auf "Overweight" hochgestuft. Das Kursziel sei zugleich von 24,00 auf 28,00 Dollar angehoben worden, hieß es in der am Donnerstag veröffentlichten Analyse. Nach Ansicht von Lehman wird der weltgrößte Chiphersteller im zweiten Quartal einen Umsatzanstieg auf 8,6 Mrd. Dollar verzeichnen. Damit würde er am oberen Ende der von Intel anvisierten Ziele liegen. Der Gewinn pro Aktie sollte 0,20 Dollar betragen.

Als Grund für ihren Optimismus nannten die Experten unter anderem die steigende Chipnachfrage der Computerhersteller Hewlett-Packard und Dell . Nach Gesprächen mit Industrie-Experten rechnen sie mit positiven Impulsen durch das Endkundengeschäft im zweiten Halbjahr. Die Analysten erwarten außerdem, dass die Gewinnmargen von Intel durch die neue Plattform Santa Rosa weiter wachsen werden.

Gemäß der Einstufung "Overweight" gehen die Analysten von Lehman Brothers davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten besser entwickeln wird als die übrigen Titel der Branche.

Analysierendes Institut Lehman Brothers

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%