Analyse
Merck Finck lässt Allianz nach Abbau von BMW-Anteil auf 'Buy'

MÜNchen (dpa-AFX Broker) - Merck Finck hat die Aktie der Allianz nach der Reduzierung der Beteiligung an BMW mit "Buy" bestätigt. Das Volumen der BMW-Transaktion dürfte 730 bis 750 Mill. Euro erreichen, schreibt Analyst Konrad Becker in einer Studie vom Mittwoch.

MÜNchen (dpa-AFX Broker) - Merck Finck hat die Aktie der Allianz nach der Reduzierung der Beteiligung an BMW mit "Buy" bestätigt. Das Volumen der BMW-Transaktion dürfte 730 bis 750 Mill. Euro erreichen, schreibt Analyst Konrad Becker in einer Studie vom Mittwoch. Die Beteiligung der Allianz an BMW falle dadurch schätzungsweise von rund vier Prozent auf etwa 1,5 Prozent.

Nach Einschätzung des Analysten will der Versicherer mit den Einnahmen aus der Veräußerung den Kauf der noch ausstehenden Aktien an der französischen Tochter AGF finanzieren. Aus dem gleichen Grund seien weitere Transaktionen dieser Art zu erwarten.

Gemäß der Einstufung "Buy" erwartet Merck Finck & Co, dass die Aktie in den kommenden sechs Monaten um mindestens zehn Prozent zulegt.

Analysierendes Institut Merck Finck & Co.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%