Analyse
Merrill Lynch hebt Thyssen-Krupp auf „Europe 1“-Liste

Merrill Lynch hat die Aktie von Thyssen-Krupp von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und den Titel auf die "Europe 1"-Empfehlungsliste gesetzt. Zudem wurde das Kursziel von 20,00 auf 26,00 Euro angehoben (Kurs: 20,44 Euro).

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat die Aktie von Thyssen-Krupp von "Neutral" auf "Buy" hochgestuft und den Titel auf die "Europe 1"-Empfehlungsliste gesetzt. Zudem wurde das Kursziel von 20,00 auf 26,00 Euro angehoben (Kurs: 20,44 Euro). Der Stahlsektor dürfte die Talsohle durchschritten haben und die wichtigsten Konjunktur-Indikatoren deuteten auf eine positivere Entwicklung hin, schrieb Analyst Nik Oliver in einer Studie vom Donnerstag. Die Thyssen-Krupp-Aktie sei niedrig bewertet.

Ferner dürften die Maßnahmen des neuen Managements zu Wertsteigerungen führen. Der neue Finanzchef Alan Hippe könnte als positiver Impulsgeber für Änderungen sorgen. Zuerst dürfte er sich auf Kostensenkungen und das Finanzmanagement konzentrieren.

Mit Blick auf die gesamtwirtschaftliche Entwicklung schrieb Oliver: "Wir rechnen damit, dass sich die Nachfrage nach Stahl im Verlauf des Jahres 2009 und in das Jahr 2010 hinein nach und nach verbessern wird." In Erwartung wieder steigender Volumina hob er daher seine Prognose für das Ergebnis je Aktie für 2010 um 18 Prozent auf 1,38 Euro an.

Zudem nimmt der Experte inzwischen auch eine etwas positivere Sicht auf die Kreditderviate zur Versicherung von Ausfallrisiken (CDS) und die Anleihen von Thyssen-Krupp ein. Die Kredite würden inzwischen adäquater als zuvor bepreist werden. Daher hob Oliver die Thyssen-Krupp-CDS und die-Bonds von "Underweight-70%" auf "Underweight-30%".

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von mindestens zehn Prozent abwerfen wird. Das Schwankungsrisiko der Aktie wird zugleich mittelhoch einschätzt.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%