Analyse
Merrill Lynch hebt Ziel für Hochtief auf 87 Euro

Merrill Lynch hat das Kursziel für Hochtief-Aktien nach Zahlen von 73,00 auf 87,00 Euro angehoben und die Einschätzung "Buy / Medium Volatility Risk" bestätigt.

dpa-afx LONDON. Merrill Lynch hat das Kursziel für Hochtief-Aktien nach Zahlen von 73,00 auf 87,00 Euro angehoben und die Einschätzung "Buy / Medium Volatility Risk" bestätigt. Das neue Kursziel resultiere aus der positiven Kursentwicklung der australischen Tochter Leighton und der etwas optimistischeren Einschätzung für das europäische Baugeschäft, schrieb Analyst Luis Prieto in einer Studie vom Freitag.

Das Quartalsergebnis des Essener Baukonzerns habe seine Erwartungen übertroffen, fuhr der Merrill Lynch-Experte fort. So habe der Vorsteuergewinn um 16 Prozent und der Überschuss sogar um 40 Prozent über den Prognosen gelegen. Verantwortlich für die positive Überraschung beim Vorsteuergewinn war dem Analysten zufolge vor allem das australische Geschäft und der Bereich Airport. Die Umsätze seien indes "in-line" gewesen.

Gemäß der Einstufung "Buy / Medium Volatility Risk" geht Merrill Lynch davon aus, dass die Aktie auf Sicht von zwölf Monaten einen Gesamtertrag aus Kursgewinn und Dividende von mindestens zehn Prozent abwerfen wird. Dies gilt für Werte, die eine mittlere Kursschwankungsbreite aufweisen.

Analysierendes Institut Merrill Lynch & Co.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%