Analyse
Morgan Stanley senkt Ziel für Air Berlin auf 18 (24) Euro

Morgan Stanley hat das Kursziel der Aktien von Air Berlin wegen gesenkter Schätzungen zur Entwicklung der durchschnittlichen Flugpreise von 24 auf 18 Euro reduziert. Das Anlageurteil "Overweight" bleibe jedoch unverändert, schrieb Analystin Penelope Butcher in einer Studie vom Freitag.

dpa-afx LONDON. Morgan Stanley hat das Kursziel der Aktien von Air Berlin wegen gesenkter Schätzungen zur Entwicklung der durchschnittlichen Flugpreise von 24 auf 18 Euro reduziert. Das Anlageurteil "Overweight" bleibe jedoch unverändert, schrieb Analystin Penelope Butcher in einer Studie vom Freitag. Derzeit überwiege das Aufwärtspotenzial die Risiken. Sie empfehle einen Aktienkauf noch vor dem 20. September. An diesem Termin stellt die Fluggesellschaft ihre Unternehmensstrategie vor.

Ihre Schätzung für den Vorsteuergewinn (Ebit) von 60 bis 70 Mill. für das Geschäftsjahr 2007/08 werde wahrscheinlich nicht weiter nach unten korrigiert. Die Prognosen seien wegen schwächerer Renditen und der Verzögerung bei der LTU-Übernahme angepasst worden. In einem positiven Szenario gehen die Analysten zwar von einer möglichen Steigerung des Gewinns je Aktie (EPS) um 80 Prozent aus. Allerdings reagiere das EPS in ihrem Modell sehr sensibel auf Renditen-Vorhersagen. Bei einer Veränderung von einem Prozent reagiere das EPS mit 25 Prozent.

Gemäß der Einstufung "Overweight" erwartet Morgan Stanley einen überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktie im Vergleich zu den anderen von der Bank beobachteten Werten derselben Branche. Zugrunde gelegt wird ein Zeitraum zwischen zwölf und 18 Monaten.

Analysierendes Institut Morgan Stanley Dean Witter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%