Analyse
Prudential bestätigt Cisco mit 'Overweight'

Die Analysten von Prudential haben Cisco Systems mit "Overweight" bestätigt. Die Zahlen für das vierte Quartal seien sehr stark ausgefallen und hätten zum Teil ihre Erwartungen übertroffen, schreiben die Analysten in einer Studie am Mittwoch.

dpa-afx NEW YORK. Die Analysten von Prudential haben Cisco Systems mit "Overweight" bestätigt. Die Zahlen für das vierte Quartal seien sehr stark ausgefallen und hätten zum Teil ihre Erwartungen übertroffen, schreiben die Analysten in einer Studie am Mittwoch.

Der weltgrößte Netzwerkausrüster hatte den Pro-Forma-Gewinn je Aktie (EPS) von 25 US-Cent im entsprechenden Vorjahresquartal auf 30 Cent gesteigert. Von Thomson Financial befragte Analysten hatten lediglich mit 28 Cent gerechnet. Auch die Analysten von Prudential zeigten sich von dem EPS positiv überrascht; sie hatten ebenfalls mit 28 Cent gerechnet. Cisco entwickle sich im Vergleich zur Konkurrenz weiterhin überdurchschnittlich, heißt es in der Studie.

Entsprechend der Einstufung "Overweight" rechnet Prudential Equity auf Sicht von zwölf bis achtzehn Monaten mit einem überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktien. Als Renditemaßstab ziehen die Analysten die anderen von ihnen bewerteten Titel heran.

Analysierendes Institut Prudential.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%