Analyse
Prudential startet Nasdaq mit 'Overweight'

Prudential hat die Aktienbewertung der US-Computerbörse Nasdaq mit "Overweight" gestartet. Das Kursziel betrage 40,00 Dollar, schrieben die Experten in einer Studie am Mittwoch. Die Nasdaq sei die zweitgrößte und einzig vollständig elektronische Aktienbörse in den USA.

dpa-afx NEW YORK. Prudential hat die Aktienbewertung der US-Computerbörse Nasdaq mit "Overweight" gestartet. Das Kursziel betrage 40,00 Dollar, schrieben die Experten in einer Studie am Mittwoch. Die Nasdaq sei die zweitgrößte und einzig vollständig elektronische Aktienbörse in den USA. Sie strebe danach, ein günstiger Anbieter für Unternehmen zu sein, die an die Börse gehen wollen und konzentriere sich auf solche Aktien, die bei den Marktteilnehmern ankämen, hieß es.

Zwischen 2000 und 2005 sei zwar das Handelsvolumen überwiegend flau gewesen, "doch die Geschichte erzählt uns, dass das Schlimmste nach fünf Jahren vorbei sein dürfte", schrieb Analyst Robert Rutschow. Zudem schaue das Unternehmen auch über den Tellerrand hinaus und versuche in Übersee durch Akquisitionen Fuss zu fassen. Dabei verwies Rutschow auf den Kauf von 25 Prozent an der LSE.

Kostenersparnisse durch Umstrukturierungen sollten 2007 annähernd 0,40 Dollar zum Ergebnis je Aktie beisteuern und die Vorsteuermarge auf 47 Prozent für 2007 und 51 Prozent für 2008 ausweiten, schätzt der Experte.

Entsprechend der Einstufung "Overweight" rechnet Prudential Equity auf Sicht von zwölf bis achtzehn Monaten mit einem überdurchschnittlichen Gesamtertrag der Aktien. Als Renditemaßstab ziehen die Analysten die anderen von ihnen bewerteten Titel heran.

Analysierendes Institut Prudential.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%