Analyse
Sal.Oppenheim belässt Fraport auf „Buy“

Sal.Oppenheim hat die Fraport-Aktie nach Quartals- und Verkehrszahlen auf "Buy" beim fairen Wert von 45 Euro belassen. Der Konzernumsatz und der operative Gewinn hätten im Rahmen der Erwartungen gelegen, schrieb Analyst Christian Cohrs in einer Studie vom Donnerstag.

dpa-afx FRANKFURT. Sal.Oppenheim hat die Fraport-Aktie nach Quartals- und Verkehrszahlen auf "Buy" beim fairen Wert von 45 Euro belassen. Der Konzernumsatz und der operative Gewinn hätten im Rahmen der Erwartungen gelegen, schrieb Analyst Christian Cohrs in einer Studie vom Donnerstag. Trotz schwacher Verkehrszahlen bleibe der Flughafenbetreiber ein defensives Investment. Befürchtungen wegen einer möglichen Gewinnwarnung und einer Verzögerung des Flughafenausbaus in Frankfurt hätten sich nicht bestätigt.

Die schwächere Entwicklung im Flugbetrieb sei vom guten Trend im Einzelhandelsgeschäft kompensiert worden, der sich als konjunkturresistent erwiesen habe. Die verfehlte Erwartung beim Überschuss basiere auf einem unerwartet starken Anstieg der Finanzierungskosten.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um mindestens zehn Prozent zulegen wird./

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%