Analyse
Sal. Oppenheim belässt VW-Vorzüge auf „Neutral“

Sal. Oppenheim hat die Einschätzung für VW-Vorzüge nach der Partnerschaft mit Suzuki auf "Neutral" mit einem fairen Wert von 65,00 Euro belassen.

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat die Einschätzung für VW-Vorzüge nach der Partnerschaft mit Suzuki auf "Neutral" mit einem fairen Wert von 65,00 Euro belassen. Die Transaktion komme nicht überraschend, das Gerücht sei in den vergangenen Monaten immer wieder aufgekommen, schrieb Analyst Christian Breitsprecher in einer Studie vom Mittwoch. Strategisch sei die Kooperation sinnvoll. Der Preis für die Beteiligung sei nicht unüblich hoch für japanische Autobauer.

Insbesondere für Porsche und die Porsche-Familie könne der Suzuki-Deal hilfreich sein, so Breitsprecher. Suzuki könne für die Hälfte des Kaufpreises, den es von VW erhält, entweder von der Porsche SE einige der verbliebenen Optionen in Höhe von rund drei Prozent der VW-Stämme erwerben oder direkt die Aktien der Porsche-Familie - die Porsche Holding Salzburg besitze 2,3 Prozent der Stammaktien - kaufen.

Die Frage, die sich für die Anleger allerdings stelle, sei, ob sich VW den Teller nicht ein wenig zu voll mache. Die Übernahme von Porsche, die Lösung des MAN-Scania-Problems, der Einstieg in ein japanisches Unternehmen und auch noch die Bekämpfung der globalen Wirtschaftskrise. Zudem dürften die Investoren nicht wirklich glücklich darüber sein, für die Zukäufe noch mehr Geld auf den Tisch legen zu müssen. Insgesamt werde die Transaktion damit leicht negativ bewertet, sei aber keines der aktuell großen Themen.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um bis zu zehn Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%