Analyse
Sal.Oppenheim bestätigt Balda mit „Buy“

Sal. Oppenheim hat die Aktien von Balda nach der Bekanntgabe eines neuen Großkunden mit "Buy" bestätigt. Den fairen Wert beließ Analyst Nicolas von Stackelberg in einer Studie vom Dienstag bei 9,50 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat die Aktien von Balda nach der Bekanntgabe eines neuen Großkunden mit "Buy" bestätigt. Den fairen Wert beließ Analyst Nicolas von Stackelberg in einer Studie vom Dienstag bei 9,50 Euro. Das Auftragsvolumen dürfte sich zwischen 150 und 280 Mill. Euro pro Jahr bewegen, wovon rund 50 Prozent auf Balda entfallen sollten.

Balda habe den Namen des Auftraggebers zwar nicht offengelegt, dabei handele es sich aber höchstwahrscheinlich um Nokia, möglicherweise auch Sonyericsson oder Samsung, so von Stackelberg. Im Bewertungsmodell ergebe sich durch den Auftrag indes keine Veränderung, da diese Größenordnungen als notwendig zur Erreichung der Schätzungen zu betrachten seien. Der Experte sieht Balda aber weiterhin als mögliches Übernahmeziel, was im Falle eines Falles die faire Bewertung von 9,50 Euro weiter nach oben treiben würde.

Gemäß der Einstufung "Buy" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um mindestens zehn Prozent zulegen wird./ag

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%