Analyse
Sal. Oppenheim bestätigt BMW nach Zahlen mit „Neutral“

Sal. Oppenheim hat die Aktie von BMW nach vorläufigen Zahlen mit "Neutral" und einem fairen Wert von 40 Euro bestätigt.

dpa-afx FRANKFURT. Sal. Oppenheim hat die Aktie von BMW nach vorläufigen Zahlen mit "Neutral" und einem fairen Wert von 40 Euro bestätigt. Die 2007er-Bilanz der Autosparte sei solide gewesen, doch der Ausblick auf 2008, der nächste Woche bekanntgeben wird, dürfte enttäuschen, schrieben die Analysten in einer Studie am Donnerstag. Die Analysten bleiben daher vorsichtig bei BMW und präferieren die Aktien von Fiat und Michelin .

Der Vorsteuergewinn und die Marge von 6,9 Prozent hätten den Erwartungen von Sal. Oppenheim voll und ganz entsprochen, schrieben die Experten. Vor dem Hintergrund starker Umsätze für 2007 habe die BMW Group eine "solide Profitabilität" bewiesen, vor allem in der Autosparte im Schlussquartal.

Ein verlangsamter Absatz 2008 und die extreme Schwäche des Dollar und des Pfund dürften dem Autobauer allerdings belasten, so dass die Sa. Oppenheim-Analysten am kommenden Dienstag einen "recht vorsichtigen Ausblick auf 2008" erwarten.

Gemäß der Einstufung "Neutral" geht Sal. Oppenheim davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs bis zwölf Monaten um bis zu zehn Prozent zulegen wird.

Analysierendes Institut Sal. Oppenheim.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%