Analyse
TecDax-Anleger wechseln ins 'Bärenlager'

Die Stimmung der TecDax-Anleger hat sich laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts cognitrend angesichts des bislang höchsten Wochenverlustes im Vergleich zur Vorwoche deutlich eingetrübt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Stimmung der TecDax-Anleger hat sich laut einer Umfrage des Marktforschungsinstituts cognitrend angesichts des bislang höchsten Wochenverlustes im Vergleich zur Vorwoche deutlich eingetrübt. "Die Teilnehmer unseres Panels quittierten den Verfall deutscher Technologie-Aktien prompt mit einem Überlauf ins Bärenlager", berichtete Christin Stock von cognitrend. Die Abwanderer seien in erster Linie aus dem neutralen Lager gekommen, die Optimisten hätten sich dagegen standhaft gezeigt.

Zuversichtlich für den TecDax zeigten sich laut cognitrend 38 Prozent der Privatanleger und 37 Prozent der institutionellen Anleger. Insgesamt verringerte sich damit der Anteil der "Bullen" im Vergleich zur Vorwoche um zwei auf 37 Prozent.

Zu den Pessimisten zählten laut cognitrend 46 Prozent der privaten und 37 Prozent der institutionellen Investoren - damit vergrößerte sich das Lager der "Bären" insgesamt um zwölf auf 41 Prozent. Neutral waren 16 Prozent der privaten und 26 Prozent der institutionellen Anleger eingestellt. Unter dem Strich reduzierte sich das Lager der Neutralen damit um zehn auf 22 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%