Analyse
UBS hebt das Ziel für Rhön-Klinikum von 48 auf 55 Euro

Die UBS hat das Kursziel für Rhön-Klinikum von 48 auf 55 Euro erhöht. Die Experten begründeten die Kurszielerhöhung in einer Studie vom Montag mit erhöhten Schätzungen für den Nachsteuergewinn. Die Empfehlung bleibt "Buy" mit relativ geringer Schwankungsbeurteilung.

dpa-afx LONDON. Die UBS hat das Kursziel für Rhön-Klinikum von 48 auf 55 Euro erhöht. Die Experten begründeten die Kurszielerhöhung in einer Studie vom Montag mit erhöhten Schätzungen für den Nachsteuergewinn. Die Empfehlung bleibt "Buy" mit relativ geringer Schwankungsbeurteilung.

Der für das Unternehmen relevante, niedrigere Steuersatz ab dem Jahr 2008 sei die Ursache für die Anhebung der Schätzungen, schreibt Analyst Marcus Bäumer. Der erfolgreiche Wachstumskurs des Klinikbetreibers mit Zukäufen und erfolgreichen Restrukturierungen von Krankenhäusern beinhalte erhebliche Chancen und Investoren könnten eine Rendite von rund 50 Prozent auf das investierte Kapital erwarten. Die steuerlich vorteilhaftere Behandlung von Kliniken könnte aber die Geschwindigkeit bei der Privatisierung von Krankenhäusern künftig bremsen, meint Bäumer.

Mit der Einstufung "Buy 1" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) den Gesamtmarkt in den kommenden zwölf Monaten um mindestens sechs Prozent schlägt. Die Ziffer 1 bedeutet, dass die Schwankungsbreite der Aktie vergleichsweise gering eingeschätzt wird. Entsprechend ist die Prognose der Analysten mit geringerer Unsicherheit behaftet.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%