Analyse
UBS senkt Stada auf „Neutral“

Die UBS hat Stada von "Buy" auf "Neutral" abgestuft, das Kursziel aber von 21,00 auf 25,00 (Kurs: 23,20) Euro angehoben. Nach der starken Kursentwicklung der Aktie sei der Aufwärtsspielraum nun begrenzt, schrieb Analyst Marcus Bäumer in einer Studie vom Montag.

dpa-afx FRANKFURT. Die UBS hat Stada von "Buy" auf "Neutral" abgestuft, das Kursziel aber von 21,00 auf 25,00 (Kurs: 23,20) Euro angehoben. Nach der starken Kursentwicklung der Aktie sei der Aufwärtsspielraum nun begrenzt, schrieb Analyst Marcus Bäumer in einer Studie vom Montag. Nur klare Anzeichen einer Verbesserung des deutschen Generikageschäfts könnten ebenso wie eine Entschuldung neues Aufwärtspotenzial freisetzen.

Stada bleibe auf einen starken Cash Flow und die Reduzierung des Schuldenstands fokusiert, so der Experte. Dies sei positiv zu werten, da der hohe Verschuldungsgrad ein Problem sei. Dem Unternehmen sollte es im kommenden Jahr auch dank einer Ergebnissteigerung gelingen, den Schuldenstand unter das 3,5-fache des Gewinns vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen zu drücken. Allerdings setze diese Einschätzung voraus, dass in die Akquisitionsaktivitäten keine deutliche Belebung komme. Bäumer sieht zudem nachlassenden Druck durch Rabattverträge mit den Krankenkassen.

Nach den starken Zahlen zum dritten Quartal hob er seine Schätzungen für den Gewinn je Aktie 2009 um zwölf Prozent. Eine optimistischere Einschätzung des Zinsergebnisses führe zu Erhöhungen für 2010 und 2011 um zwölf sowie sechs Prozent.

Mit der Einstufung "Neutral" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) auf Sicht von zwölf Monaten um bis zu sechs Prozent über oder unter der von UBS erwarteten Marktrendite liegt.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%