Analyse
Unicredit bestätigt Norddeutsche Affinerie mit „Sell“

Die Unicredit hat die Aktie der Norddeutsche Affinerie (NA) nach Zahlen für das Geschäftsjahr 2006/07 mit "Sell" bestätigt. Das Kursziel bleibt bei 24 Euro.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Unicredit hat die Aktie der Norddeutsche Affinerie (NA) nach Zahlen für das Geschäftsjahr 2006/07 mit "Sell" bestätigt. Das Kursziel bleibt bei 24 Euro. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) sei 2006/07 um 13 Prozent gestiegen, wobei das Management hervorgehoben habe, dass dieses Resultat im nächsten Jahr äußerst schwierig zu wiederholen sei, schrieb Analyst Christian Obst in einer Studie am Mittwoch. Die Zahlen seien zwar stark ausgefallen, allerdings habe die NA erneut die Zahlen nicht getrennt nach Segmenten ausgewiesen.

Zudem könne, falls die Übernahme von Cumerio gelinge, eine Kapitalerhöhung sowie Integrationskosten anstehen. Auch die Erwartung sinkender Preise, insbesondere niedrigerer Schmelzlöhne von den Minengesellschaften, seien ein Grund für seine zurückhaltende Einschätzung. Befremdlich sei auch das Ebit des vierten Quartals: In den ersten drei Quartalen habe die NA jeweils einen operativen Gewinn im Bereich von 40 Mill. Euro ausgewiesen, im vierten Quartal sei ein Sprung auf 128 Mill. Euro verzeichnet worden. Obst geht davon aus, dass mehr als 50 Prozent dieses Ebits durch eine günstige Entwicklung der Hedging-Maßnahmen, Absicherungsgeschäfte auf den Rohstoffmärkten oder die Bewertung der Lagerbestände zustande gekommen seien.

Eine Sell-Empfehlung der Unicredit wird ausgesprochen, wenn die erwartete Gesamtrendite der Aktie in den nächsten zwölf Monaten negativ ist.

Analysierendes Institut Unicredit

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%