Analyse
Unicredit bestätigt Praktiker mit „Buy“

Die Unicredit hat Praktiker nach Zahlen mit "Buy" und einem Kursziel von 21 Euro bestätigt.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Unicredit hat Praktiker nach Zahlen mit "Buy" und einem Kursziel von 21 Euro bestätigt. Die Heimwerker-Kette habe wegen des schlechten Wetters - vor allem im März - einen mäßigen Start in das Geschäftsjahr erwischt, die Gesamtjahresziele aber bekräftigt, schrieb Analyst Volker Bosse in einem Kommentar am Mittwoch. Wegen der günstigen Bewertung der Titel bleibe er aber bei seiner Kaufempfehlung. In einem "Worst-Case-Szenario" sei das Deutschlandgeschäft bei einem Kurs von 13 Euro mit 0 berücksichtigt.

Die Umsatzschwäche sei auf das schlechte Wetter vor allem im März zurückzuführen. Im vergangenen Jahr habe es im Frühling bereits sommerliche Temperaturen gegeben, während der Baumarktkette in diesem Jahr ein Wintereinbruch noch vor der Gartensaison zu schaffen machte. Die operativen Gewinne hätten im Rahmen der Konsensschätzungen und über seinen Erwartungen gelegen. Belastet habe die Konsolidierung von Max Bahr im Januar. Die schwache Entwicklung im Deutschlandgeschäft sei bereits zuvor angekündigt worden.

Eine Buy-Empfehlung der Unicredit wird ausgesprochen, wenn die erwartete Gesamtrendite in den nächsten zwölf Monaten die Eigenkapitalkosten der Aktie übersteigt.

Analysierendes Institut Unicredit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%