Analyse
WestLB lässt K+S nach auf „Reduce“

Die WestLB hat K+S nach einem Bericht im "Daily Telegraph" über ein mögliches Übernahmeangebot für Compass Minerals auf "Reduce" mit dem Kursziel 29,70 (aktueller Kurs: 32,20) Euro belassen.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB hat K+S nach einem Bericht im "Daily Telegraph" über ein mögliches Übernahmeangebot für Compass Minerals auf "Reduce" mit dem Kursziel 29,70 (aktueller Kurs: 32,20) Euro belassen. Nachdem der Düngemittelkonzern bereits mehrfach den Willen zum Ausbau des Geschäfts im Salz-Segment bekundet habe, sei die Wahrscheinlichkeit für die Übernahme hoch, schrieb Analyst Wolfgang Fickus in einer Studie vom Dienstag.

Die Akquisition würde aufgrund des hochmargigen Charakters des Salzgeschäfts die Werthaltigkeit der Aktie unterstreichen. Zudem erscheine der Preis mit Blick auf die Marge auf das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) von Compass Minerals weniger hoch als bei alleiniger Betrachtung des erwarteten Umsatz-Multiplikators. Für das abgelaufene Jahr rechnet Analyst Fickus mit 6,00 Euro Gewinn je Aktie (EPS). 2009 soll ein EPS von 4,88 Euro zu Buche stehen und 2010 dann 4,09 Euro. Insgesamt dürfte die Entwicklung des Aktienkurses aber weiterhin von der des Kali-Marktes abhängen. Diese dürfte in der nahen Zukunft eher negativ sein.

Mit der Einstufung "Reduce" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um zwischen 0 und minus zehn Prozent schlechter entwickeln wird./s

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%