Analyse
WestLB will Ziel für Nordex nach Zahlen überarbeiten

Die WestLB will nach Quartalszahlen das Kursziel der Nordex-Aktie in Höhe von 20,60 Euro überarbeiten (aktueller Kurs: 8,34 Euro). Die Titel des Anbieters von Windkraftanlagen wurden zugleich mit "Reduce" bestätigt.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WestLB will nach Quartalszahlen das Kursziel der Nordex-Aktie in Höhe von 20,60 Euro überarbeiten (aktueller Kurs: 8,34 Euro). Die Titel des Anbieters von Windkraftanlagen wurden zugleich mit "Reduce" bestätigt. Die Zahlen für das dritte Quartal hätten weitgehend den Markterwartungen und ihren eigenen Prognosen entsprochen, schrieb Analystin Katharina Cholewa in einer Studie am Donnerstag. Wegen der inzwischen niedrigeren Bewertung der Nordex-Aktie sei sie insgesamt gesehen nicht mehr so negativ zu Nordex eingestellt. Sie habe aber das Anlageurteil "Reduce" bestätigt, da die Aktie weiterhin mit einer signifikanten Prämie im Vergleich zum TecDax notiere.

Hinsichtlich des Ausblicks des Unternehmens schrieb sie: Die Gesamtjahresziele seien bestätigt worden, doch sehe die Prognose für den Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) 2008 in Höhe von 60 Mill. Euro recht ambitioniert aus. Dabei verwies Cholewa darauf, dass damit für das vierte Quartal ein Geschäft ohne jede Verzögerung oder andere Ereignisse unterstellt werde, die zu zusätzlichen Kosten führen könnten.

Die Expertin geht aber davon aus, dass ein Verfehlen der Prognose für das Ebit wahrscheinlich schon im Nordex-Kurs eingepreist sei. Das schließt sie aus der aktuellen durchschnittlichen Analystenprognose für das Jahres-Ebit in Höhe von 59 Mill. Euro. Für 2009 liege die Unternehmensprognose für das Umsatzwachstum mit plus zehn bis 15 Prozent unter der Markterwartung. Auch die Prognose des Konkurrenten Vestas Wind Systems von 25 Prozent sei deutlich besser, schrieb Cholewa. Allerdings hält sie die Zielangabe von Nordex für realistischer.

Mit der Einstufung "Reduce" geht die WestLB davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten zwölf Monaten im Vergleich zum Index um zwischen null und minus zehn Prozent schlechter entwickeln wird.

Analysierendes Institut WestLB.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%