Aktien
Analysten bleiben bei Telefonica vorsichtig

Nach einer Analystenkonferenz haben die Experten der Credit Suisse First Boston (CSFB) ihre Einstufung der Telefonica-Aktie mit „Underperform“ am Montag bestätigt.

HB DÜSSELDORF. „Die Ausblicke für die wichtigsten operativen Bereiche scheinen optimistisch“, urteilten die Analysten. Der Aktienrückkauf sei größer als angenommen, hinsichtlich der Zeitspanne aber enttäuschend. Die Experten sehen nur begrenztes Abwärtspotenzial, aber kurzfristig auch keinen offensichtlichen Kurstreiber.

Unterdessen erhöhte Lehmann Brothers das Kursziel für die Aktien des spanischen Telekommunikationskonzerns von 11,10 auf 11,80 €. Zur Begründung verweisen die Analysten auf die niedrigen Steuern, die ehrgeizigen Ziele für den Festnetz- und Mobilfunkbereich und die anhaltende Kontrolle der Investitionsausgaben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%