Aktien
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 30.08.2005

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 30.08.2005

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 30.08.2005

Commerzbank AG

Hamburg (dpa-AFX Broker) - M.M. Warburg hat die Aktien der Commerzbank von "Buy" auf "Hold" herabgestuft. Das verbleibende Potenzial zum Kursziel von 22,00 Euro sei zu gering, um die Kaufempfehlung aufrecht zu erhalten, hieß es in einer Studie vom Dienstag. Allerdings könnte der Aktienkurs abermals von Übernahmespekulationen getrieben werden und damit das Kursziel zumindest kurzzeitig überschreiten.

DAB Bank AG

DÜSseldorf (dpa-AFX Broker) - Die WestLB hat die Aktie der DAB bank von "Neutral" auf "Outperform" heraufgestuft. "Nach einem Gespräch mit Finanzchef Alexander von Uslar sehen wir unser allgemein positives Bild von dem größten deutschen Online-Broker bestätigt", hieß es in einer Studie vom Dienstag. Die Aktie biete ein Aufwärtspotenzial von zehn Prozent zum aktuellen Kursziel von 7,20 Euro.

Hannover RÜCK

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Nach dem Abflauen des Hurrikans "Katrina" zu einem Tropensturm hat die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) die Aktie der Hannover Rück mit "Outperformer" sowie einem Kursziel von 34,0 Euro bestätigt. Allerdings sei bei dem weltweit drittgrößten Rückversicherer die stärkste Sturmbelastung zu erwarten, schrieb Analyst Jochen Schmitt am Dienstag. Danach folgten Branchenprimus Münchener Rück sowie der größte europäische Versicherer Allianz .

Hilton Group

London (dpa-AFX Broker) - Morgan Stanley hat das Kursziel für die Aktien der Hilton Group von 310 auf 335 Pence angehoben und die Einstufung "Equal-weight" bestätigt. In einer am Dienstag in London vorgelegten Studie sahen die Analysten ein "deutliches Aufwärtspotential", falls das Management eine aggressivere Tonart anzuschlagen. Jedoch seien sie nicht überzeugt, dass dies in den kommenden zwölf Monaten passieren werde. Eine Auftrennung des Unternehmens in Hilton Hotels und das Wettbüro Landbrokes würde den Wert der Aktie bis auf 430 Pence steigen lassen.

Hypo Real Estate

Hamburg (dpa-AFX Broker) - M.M. Warburg hat die Anlageempfehlung für die Aktie der Hypo Real Estate (HRE) aus Bewertungsgründen von "Buy" auf "Hold" gesenkt. Der Aktienkurs habe sich dem Kursziel von 41,00 Euro bereits zu stark genähert, hieß es in einer am Dienstag vorgelegten Studie. Allerdings könnte der Kurs erneut von Übernahmespekulationen angetrieben werden und dabei das genannte Ziel kurzzeitig überschreiten.

Infineon Technologies

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Merck Finck hat die Infineon-Aktie nach einem Auftrag von Microsoft für Xbox mit "Hold" bestätigt. "Für das Image von Infineon ist dieser Großauftrag gut", sagte Analyst Theo Kitz am Dienstag auf Anfrage. "Ich bin aber skeptisch, was die Gewinnmargen für Infineon betrifft, da Microsoft seit Jahren in diesen Markt hinein will und die Konkurrenz für Microsoft von Sony und Nintendo sehr groß ist. Es könnte sein, dass Microsoft Preisdruck auf die Zulieferer, also auch auf Infineon, ausgeübt hat."

Infineon Technologies

London (dpa-AFX Broker) - JP Morgan hat das Kursziel für Infineon von 8,00 auf 7,50 Euro gesenkt. Zugleich wurde der Chipwert auf "Underweight" bestätigt, wie aus der Studie vom Dienstag hervorgeht. Die Investmentbank sieht durch den Xbox-Auftrag von Microsoft zwar eine positive Wirkung auf die durchschnittlichen Verkaufspreise (ASP), eine materiell positive Veränderung sei aber nicht zu erwarten. Hierfür müsste der Einstieg in andere Segmente gelingen, so die Experten. Dieser sei bisher nicht zu sehen.

L'Oreal

London (dpa-AFX Broker) - Hsbc hat L'Oreal von "Neutral" auf "Overweight" herauf gestuft. In einer am Dienstag in London vorgelegten Studie hoben die Analysten das Kursziel von 71 auf 77 Euro an. Die Experten verwiesen auf sich verbessernde Fundamentaldaten. Änderungen im Vorstand könnten zudem zu einer strategischen Neuausrichtung führen.

Premiere AG

London (dpa-AFX Broker) - Die Deutsche Bank hat in einer Ersteinstufung die Aktien des Bezahlsenders Premiere mit "Sell" und einem Kursziel von 22,90 Euro bewertet. Vor dem Hintergrund zunehmender Konkurrenz durch Kabelanbieter sei der deutsche Pay-TV-Markt schwieriger als es der derzeitige Aktienkurs von Premiere widerspiegele, hieß es in einer Studie vom Dienstag. Auch die Chancen bei der Exklusivität für die Fußball-Bundesliga seien überbewertet.

Prosiebensat.1 Media AG

London (dpa-AFX Broker) - Jpmorgan hat die Prognose für den bereinigten Gewinn pro Aktie (EPS) von Prosiebensat.1 im laufenden Jahr um zwei Prozent erhöht. Für die beiden kommenden Jahre nahm das Institut in einer am Dienstag vorgelegten Prognose die EPS-Schätzung um drei Prozent nach oben.

QSC AG

DÜSseldorf (dpa-AFX Broker) - Die WestLB hat die Aktien des Telekomdienstleisters QSC nach Vorlage der endgültigen Quartalszahlen mit "Outperform" bestätigt. Der Umsatz und das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) seien gemäß den vorläufigen Zahlen ausgefallen, der Quartalsfehlbetrag von 4,6 Mill. Euro habe die WestLB-Prognose von 4,7 Mill. Euro fast genau getroffen, hieß es in einer Studie vom Dienstag. Das Kursziel von 4,50 Euro wurde ebenfalls bekräftigt.

SAP AG

London (dpa-AFX Broker) - Die CSFB hat ihr Kursziel für SAP-Aktien von 150 auf 170 Euro angehoben. Der Softwareanbieters biete die "fundamental beste Geschichte im Technologiesektor", hieß es in einer Analyse am Dienstag. Strategisch seien zudem Softwareanbieter im Technologiesektor zu bevorzugen. Die Empfehlung bleibt "Outperform".

Techem AG

Hannover (dpa-AFX Broker) - Die Nord/LB hat die Anlageempfehlung für die Aktien der Techem AG von "Akkumulieren" auf "Halten" gesenkt. In einer am Dienstag vorgelegten Studie wurde der Schritt damit begründet, dass die Wachstumsrate der Gewinne von 2004/05 zu 2005/06 dem Niveau des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) entspreche.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%