Angebot war dreifach überzeichnet
Belgacom-Aktien kosten 24,50 Euro

Der belgische Telekommunikationskonzern Belgacom hat den Ausgabekurs für seine Aktien beim Börsengang am Montag mit 24,50 Euro festgelegt. Damit wird sich die Marktkapitalisierung Belgacoms auf rund 8,6 Milliarden Euro belaufen, wie das Unternehmen am Sonntag mitteilte.

HB BRÜSSEL. Es wird der bislang größte Börsengang in Europa in diesem Jahr sein, der jedoch um ein bis zwei Milliarden Euro kleiner ausfällt als noch im Oktober bei Bekanntgabe der Pläne erwartet. Vor zwei Wochen hatte Belgacom für den Preis je Aktie eine Spanne von 23,00 bis 26,50 Euro festgesetzt. Analysten und Händler hatten mit einer Festlegung des Preises von durchschnittlich 25,50 Euro gerechnet. Belgacom-Aktien werden in der neuen Handelswoche um 9.30 Uhr (MEZ) ihr Börsendebüt an der Euronext in Brüssel geben.

Das Angebot sei gut dreifach überzeichnet gewesen, teilte Belgacom mit. „Die Nachfrage nach Aktien war sehr groß, sowohl in Belgien als auch international“, hieß es in einer gemeinsamen Mitteilung mit ADSB, dem Konsortium, das die Minderheitsaktionäre vertritt, die ihre Anteile im Zuge des Börsengangs verkaufen. Der wichtigste Telekom-Betreiber Belgiens wird 39 Prozent seiner Aktien an die Börse bringen. Der belgische Staat wird mit 51,6 Prozent weiterhin die Mehrheit an Belgacom halten.

Am Freitag war der irische Telekommunikationskonzern Eircom an die Börse gegangen. Die Aktien beendeten den Handel bei 1,52 Euro und damit unter dem Ausgabekurs von 1,55 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%