Aktien
Barclays hebt Ziel für Mastercard auf 305 Dollar

Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Mastercard nach Quartalszahlen von 272,00 auf 305,00 (Kurs: 248,63) Dollar angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen.

dpa-afx LONDON/NEW YORK. Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Mastercard nach Quartalszahlen von 272,00 auf 305,00 (Kurs: 248,63) Dollar angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Was den Verlust von Abbuchungsgeschäften für vier Großkunden angehe, sollte der Tiefpunkt erreicht worden sein, schrieb Analyst Bruce Harting in einer Studie vom Mittwoch. Er prognostiziert dem Kreditkartenanbieter ein starkes Wachstum.

Zudem schienen sich die Geschäfte des Unternehmens auch auf organischer Ebene zu beschleunigen, fuhr der Experte fort. Der Anstieg der abgewickelten Transaktionen habe ihn überrascht, da er lediglich mit einer Stabilisierung gerechnet habe. Harting hob daher seine Schätzung für den Gewinn je Aktie (EPS) im kommenden Jahr leicht von 16,70 auf 17,00 Dollar an. Regulatorische und juristische Unsicherheiten könnten allerdings einem Anstieg des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) auf seinen historischen Mittelwert bei über 20 im Wege stehen, gab er zu bedenken.

Entsprechend der Einstufung "Overweight" rechnen die Analysten von Barclays Capital damit, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten im Vergleich zu den anderen Titeln im beobachteten Sektor überdurchschnittlich entwickeln wird.

Analysierendes Institut Barclays Capital.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%