Börsengang geplant
VIB Vermögen teilt alle Aktien zu

Die Anfang nächster Woche an die Börse strebende Immobilienholding VIB Vermögen hat ihre zur Emission vorgesehenen Aktien vollständig platziert.

HB FRANKFURT. „Die angebotenen fünf Millionen Aktien wurden vollständig zum Festpreis von je sechs Euro platziert“, sagte ein Unternehmenssprecher am Donnerstag. Damit fließen der Firma 30 Millionen Euro zu, die in neue gewerbliche Immobilien investiert werden sollen. Die Erstnotiz im Segment M:access der Münchener Börse ist für Montag geplant.

Neben den zur Zeichnung angebotenen Aktien würden dann auch rund 4,8 Millionen bestehende Anteilsscheine der VIB Vermögen in den Handel einbezogen, so dass sich dann mehr als 80 Prozent der Unternehmensanteile im Streubesitz befänden. Konsortialpartner sind die Baader Wertpapierhandelsbank und die BayernLB.

Die 1993 gegründete und im bayerischen Neuburg an der Donau ansässige VIB Vermögen zählt den Discounter Aldi, die Fastfood- Kette Burger King und Robert Bosch zu ihren Kunden. VIB Vermögen wäre nach Frimag, RMC Beteiligungs-AG und Design Bau das vierte deutsche Unternehmen aus dem Immobiliensektor, das in diesem Jahr an die Börse geht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%