Aktien
Dax lockt wieder Optimisten an - cognitrend

Aktienanleger sind laut einer Studie von cognitrend wieder deutlich optimistischer. Zumindest kurzfristig dürfte diese Situation den deutschen Schwergewichten Schwung verleihen, heißt es in der Studie, die auf einer Umfrage unter Fondsmanagern beruht.

dpa-afx FRANKFURT. Aktienanleger sind laut einer Studie von cognitrend wieder deutlich optimistischer. Zumindest kurzfristig dürfte diese Situation den deutschen Schwergewichten Schwung verleihen, heißt es in der Studie, die auf einer Umfrage unter Fondsmanagern beruht. Mittelfristig verheiße der hohe Optimismus jedoch Druck auf die Standardtitel und damit nichts Gutes.

Gemessen am Bull/Bear-Index sei der Optimismus der deutschen Investoren wieder auf den vierthöchsten Stand des Jahres nach oben geschnellt. Auf Zwölfmonatssicht liege der Optimismus jedoch nur geringfügig über dem Jahresmittel. Der Dax konnte im gleichen Zeitraum aber lediglich um 0,5 Prozent an Wert gewinnen. Andererseits stehe der Dax nur noch knapp unter seinem Jahresmittel und habe sich damit in einem Umfeld gut behauptet können, in dem die Gerüchte über Schieflagen und massive Performance-Einbrüche bei Hedge-Fonds nicht verstummen wollten. "Auch Forderungen, wie die der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) nach einem 'Vermummungsverbot' für Hedge-Fonds haben dem Börsenbarometer keinen Schaden zufügen können", schreibt Marktbeobachter Joachim Goldberg.

Die jüngste starke Verschiebung von zwölf Prozent vom Bären- direkt ins Bullenlager, zu den Optimisten, zeige nun zum vierten Mal in diesem Jahr, dass die Akteure nach Wochen des Bangens um den Dax abermals die Geduld verloren und von Untergangsszenarien genug hätten. "Denn als in der Berichtswoche die Aktienkurse zunächst fielen und damit den durchschnittlichen Short-Positionen der Pessimisten kleine Gewinne bescherten, wurden viele dieser Absicherungen aus dem Markt genommen", heißt es in der Studie.

Die neuen Optimisten stellten jedoch eine Belastung für den Dax dar. Vermutlich erst auf höherem Niveau, denn der jüngste Aufwärtsimpuls habe noch nicht weit genug getragen, um wirklich schon profitabel zu sein. An der Unterseite werde man indes nicht lange fackeln wollen. Zumal gerade die jüngsten Long-Positionen bei einem Dax-Stand unter 4 200 Zählern schon wieder ordentlich "unter Wasser stehen" sollten./

^Bullish Bearish Neutral

Total 50% 28% 22%

ggü. Vorwoche +15% -12% -3%°

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%