Aktien
Deutsche Bank senkt Münchener Rück auf 'Hold'

Die Deutsche Bank hat Aktien der Münchener Rück aus Bewertungsgründen von "Buy" auf "Hold" abgestuft. Das Kursziel bestätigten die Analysten in einer Studie am Dienstag mit 109 Euro.

dpa-afx LONDON. Die Deutsche Bank hat Aktien der Münchener Rück aus Bewertungsgründen von "Buy" auf "Hold" abgestuft. Das Kursziel bestätigten die Analysten in einer Studie am Dienstag mit 109 Euro. Sie gehen davon aus, dass der weltgrößte Rückversicherer die Dividende um 50 Prozent auf 3,0 Euro deutlich anheben wird.

Allerdings sei der positive Aspekt der Dividendenerhöhung bereits im Kurs enthalten. Die Analysten gehen davon aus, dass sich die Aktie tendenziell weiter positiv entwickeln wird und dem Kursziel von 109 Euro weiter nähert. Allerdings gebe es auf dem aktuellen Niveau aus fundamentaler Sicht zuwenig Potenzial, um die bisherige Einstufung "Buy" zu halten.

Mit der Einstufung "Hold" sagt die Deutsche Bank der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von bis zu zehn Prozent oder einen Gesamtverlust von bis zu zehn Prozent voraus.

Analysierendes Institut Deutsche Bank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%