Erfolgreiche Konzerntrennungen
Abspalten, aufteilen und abkassieren

PremiumEbay und Paypal haben es getan, auch Eon und die Metro haben sich aufgespalten. Für Anleger zahlen sich solche Scheidungen meistens aus, wie eine neue Studie belegt. Damit manifestiert sich ein drastischer Kulturwandel.

FrankfurtVor gut einem Jahrzehnt galt es für Unternehmensberater keineswegs als ausgemacht, dass Konglomerate in der Industriewelt die schlechtere Alternative sind. „Dass Mischkonzerne durch Fokussierung generell mehr Wert für die Aktionäre schaffen können, hält sich hartnäckig als Mythos“, kritisierte BCG-Topmanager und Querdenker Dieter Heuskel im Jahr 2006. Doch mehr als zehn Jahre später ist klar, dass die Weltsicht von Heuskel an der Börse nicht mehr geteilt wird.

Lukrative Scheidungen: Wenn sich Großkonzerne durch Aufspaltung, Ausgliedern und Aufteilen selbst zerlegen und neu erfinden, zahlt sich dies für die Aktionäre meist deutlich mehr aus, als wenn das Topmanagement einfach nur die Füße...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%