Aktien
Goldman Sachs erhöht Gewinnerwartung 2007 für Qiagen - 'Underperform'

Goldman Sachs hat die Gewinnprognose 2007 für Qiagen nach der angekündigten Übernahme von Shenzen PG Biotech leicht angehoben. Zugleich bestätigten die Experten die im TecDax notierte Aktie in einer Studie am Dienstag mit "Underperform".

dpa-afx LONDON. Goldman Sachs hat die Gewinnprognose 2007 für Qiagen nach der angekündigten Übernahme von Shenzen PG Biotech leicht angehoben. Zugleich bestätigten die Experten die im TecDax notierte Aktie in einer Studie am Dienstag mit "Underperform".

Der Zukauf in China sollte die Präsenz des Biotechunternehmens auf dem molekulardiagnostischen Markt ausweiten, hieß es. Dabei verwiesen die Analysten darauf, dass die Molekulardiagnostik zu den am schnellsten wachsenden Sparten von Qiagen gehört.

Die Prognose für den Gewinn je Aktie (EPS) für 2007 wurde wegen eines nun kräftiger erwarteten Umsatzanstiegs um 0,02 Dollar auf 0,66 Dollar angehoben. "Hier könnte es noch Aufwärtspotenzial geben, falls es zu Kostensynergien kommt, die zu höheren Gewinnmargen führen", schrieben die Goldman-Sachs-Experten. Die EPS-Erwartungen für 2005 und 2006 ließen sie unverändert bei 0,45 Dollar für 2005 und 0,55 Dollar für 2006.

Die Anlageempfehlung "Underperform" bestätigten sie mit dem Hinweis darauf, dass die Aktie auf kurze Sicht noch in ihrer derzeitigen Kursschwankungsspanne gefangen sein dürfte, "bis die Investoren wieder Vertrauen in die Wachstumsstrategie von Qiagen gewonnen haben". Entsprechend dieser Einstufung "Underperform" gehen die Experten davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten schlechter als der Durchschnitt der von ihnen beobachteten Werte entwickeln wird.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%