Henkel-Aktie unter der Lupe
Was kommt nach dem Rekordhoch?

PremiumDie Aktie des Persil-Herstellers Henkel steht auf einem Allzeithoch. Vor allem ein Zukauf in den USA weckt neue Wachstumshoffnungen. Auch Börsenexperten sind optimistisch – sehen allerdings Grenzen.

HamburgHans Van Bylen hatte an der Börse keinen guten Start als Vorstandschef von Henkel: An dem Tag im Januar, an dem der Dax-Konzern verkündete, dass Kasper Rorsted zu Adidas wechselt und der bisherige Kosmetik-Chef Van Bylen übernimmt, fiel die Aktie deutlich. Doch ein halbes Jahr später sieht es anders aus. Der Anteilsschein ist auf Rekordjagd: Zu den Halbjahreszahlen in der vergangenen Woche erreichte das Henkel-Papier ein Allzeithoch – und Analysten trauen ihm noch weiteres Wachstum zu. Allerdings mit Grenzen.

Der aktuelle Aufwind für die Aktie des Persil-Herstellers hängt auch damit zusammen, dass van Bylen mit seinen Halbjahreszahlen einige...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%