Aktien
HVB hält VW-Aktie nach Details zum Sparprogramm auf 'Buy'

Die HVB Equity Research hat die Aktien von Volkswagen nach der Vorstellung von weiteren Details des Sparprogramms unverändert mit "Buy" eingestuft.

dpa-afx FRANKFURT. Die HVB Equity Research hat die Aktien von Volkswagen nach der Vorstellung von weiteren Details des Sparprogramms unverändert mit "Buy" eingestuft. Die vom neuen Markenchef Wolfgang Bernhard angekündigten Sparziele seien "eine vielversprechende mittelfristige Ergebnisperspektive", hieß es in einer am Donnerstag in München veröffentlichten Analyse. Mit Blick auf das kommende Jahr ergebe sich allerdings noch kein Handlungsbedarf beim Kursziel, das unverändert bei 44 Euro gesetzt wurde.

Die Experten der HVB gehen in ihrer Analyse von einem Einsparvolumen im Gesamtkonzern von zehn Mrd. Euro bis 2008 aus. "Unterstellt man, dass 2005 die Basis für die angestrebte Ergebnisverbesserung sein soll, so leitet sich ein Vorsteuergewinn im Konzern von 5,8 Mrd. Euro im Jahr 2008 ab", hieß es in der Analyse.

Bei den Aussagen zum Gesamtkonzern in der Telefonkonferenz vom Mittwoch sei bemerkenswert gewesen, dass der VW-Vorstand in den kommenden Jahren einen deutlich positiven Free-Cash-flow erwartet, schreiben die Experten. Außerdem habe der Vorstand in der Telefonkonferenz die angestrebten Ergebnisverbesserungen bis 2006 trotz der schonungslosen Analyse der VW-Probleme nicht in Frage gestellt.

Entsprechend der Einstufung "Buy" erwartet die Hypovereinsbank über die kommenden sechs Monate eine im Vergleich zum Indexziel um mindestens zehn Prozentpunkte bessere Kursentwicklung. Zudem erwarten die Experten einen absoluten Kursgewinn.

Analysierendes Institut Hypovereinsbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%