Aktien
HVB rechnet kurzfristig mit Beruhigung beim Ölpreis - Stütze für Dax

Die Experten der HVB rechnen bereits in nächster Zeit mit einer deutlichen Beruhigung des Rohölpreises und mit einer damit einhergehenden Unterstützung für die Aktienmärkte.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Experten der HVB rechnen bereits in nächster Zeit mit einer deutlichen Beruhigung des Rohölpreises und mit einer damit einhergehenden Unterstützung für die Aktienmärkte. "Die stark zunehmenden Befürchtungen über die negativen ökonomischen Auswirkungen eines weiteren Ölpreisanstiegs sind als Anzeichen dafür zu werten, dass es in den nächsten Wochen zu einer Beruhigung im Ölpreis kommen wird", hieß es in einer am Donnerstag in München vorgelegten Studie.

Die derzeit laufende Berichtssaison für das dritte Quartal werde zudem eine moderat bleibende Eintrübung des Gewinnumfelds bestätigen, hieß es weiter. Zuletzt habe noch die Skepsis über den Gewinnausblick dominiert. Dabei sei mit einer weiteren Unterstützungfür die Börsen zu rechnen, was wichtige Indizes wieder in die Nähe der mittelfristigen Kursziele der HVB bringen werde. (Euro Stoxx 50 : 2 950 Punkte, Dax : 4 250 Punkte). Dazu dürfte auch die im Vergleich mit anderen Anlageformen günstige Bewertung beitragen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%