Index
Wacker, Puma und Leoni fallen aus Stoxx-Index

Strautmann, NobelBiocare, Wacker Chemie, Puma und Leonie müssen gehen. Sky Deutschland und Flughafen Zürich dürfen rein. Im Dezember verändert sich die Zusammensetzung des Stoxx600.
  • 0

Frankfurt Wacker Chemie, Puma und Leoni müssen ihre Plätze im Index für die 600 wichtigsten europäischen Börsenwerte räumen. Daneben stiegen auch die beiden Schweizer Firmen Straumann und NobelBiocare aus dem Stoxx600 ab, teilte der zur Deutschen Börse gehörende Index-Anbieter Stoxx am Mittwoch mit. Zu den Aufsteigern zählen Sky Deutschland und Flughafen Zürich. Die Index-Veränderungen sollen zum 24. Dezember wirksam werden.

Die Aktien des designierten deutschen und schweizerischen Stoxx600-Absteiger lagen mehrheitlich im Minus und verloren zwischen 0,3 und 1,7 Prozent. Lediglich Straumann hielten sich knapp im Plus. Sky und Flughafen Zürich legten jeweils um 0,2 Prozent zu.

 


Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Index : Wacker, Puma und Leoni fallen aus Stoxx-Index"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%