Insiderbarometer
Firmenlenker kaufen etwas mehr Aktien

PremiumDeutschlands Vorstände und Aufsichtsräte nutzen die jüngste Kursschwäche und investieren in Aktien der eigenen Unternehmen. Die Umsätze sind aber noch gering. Der größte Deal geht diesmal auf das Konto einer Frau.

FrankfurtDie Stimmung an den Börsen hat sich eingetrübt. In Deutschland entfernte sich der Leitindex Dax in den vergangenen beiden Wochen noch etwas weiter von seinem im Juni markierten Allzeithoch von 12  952 Punkten und notiert inzwischen knapp sieben Prozent darunter. Deutschlands Topmanager sehen den Rückschlag aber als Kaufgelegenheit und greifen bei den Aktien der eigenen Unternehmen zu.

Dies zeigt das Insiderbarometer, das Olaf Stotz, Professor an der Frankfurt School of Finance, gemeinsam mit Commerzbank Wealth Management alle zwei Wochen für das Handelsblatt berechnet. Grundlage für die Auswertung sind die Wertpapiergeschäfte mit Aktien der eigenen Unternehmen, die Vorstände und Aufsichtsräte an...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%