Aktien
Lanxess vorbörslich fester - Zahlen übertreffen Erwartungen

Die Aktien des MDax-Aufstiegskandidaten Lanxess haben am Dienstag nach Vorlage von Zahlen im vorbörslichen Handel zugelegt. Bei Lang & Schwarz wurde das Papier des Chemiekonzerns in einer Spanne von 17,61 zu 17,76 Euro gehandelt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien des MDax-Aufstiegskandidaten Lanxess haben am Dienstag nach Vorlage von Zahlen im vorbörslichen Handel zugelegt. Bei Lang & Schwarz wurde das Papier des Chemiekonzerns in einer Spanne von 17,61 zu 17,76 Euro gehandelt. Am Vorabend hatte der Titel im Xetra-Handel 0,76 Prozent auf 17,28 Euro hinzu gewonnen.

Die Zahlen für das erste Quartal hatten die Marktteilnehmer überzeugt. Die Ertragslage sehe besser als erwartet aus, sagte ein Frankfurter Aktienhändler. So hätten Ebitda vor Sonderposten, Ebit und EAT deutlich über seinen Erwartungen gelegen. Auch sei der Ausblick konkreter und weniger zögerlich ausgefallen als zuvor. Allerdings liege der Umsatz etwas unter seinen Prognosen.

Ein anderer Händler äußerte sich ebenfalls positiv überrascht. "Überschuss und Ebit lagen über unseren Prognosen", sagte der Experte. Auch der Ausblick stimme optimistisch.

Lanxess hatte im ersten Quartal das Konzernergebnis dank Sparmaßnahmen, Preiserhöhungen und teilweisen Verzichts auf unprofitables Umsatzvolumen deutlich gesteigert. Im ersten Quartal habe der Konzern bei einem Umsatz von 1,729 Mrd. Euro (+7,4%) ein Konzernergebnis von 70 (Vorjahreszeitraum 26) Mill. Euro erwirtschaftet, teilte der MDax-Aspirant in Leverkusen mit. Auf dem Weg der Restrukturierung seien erste Erfolge erzielt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%