Laut "Financial Times"
Oaktree will in New York an die Börse

Laut der "Financial Times" will Oaktree Capital Management bald an die Börse gehen. Allerdings sollten nur Aktien umplatziert werden. Der US-Finanzinvestor selbst gab dazu bisher keinen Kommentar ab.
Bangalore/Frankfurt

Der US-Finanzinvestor Oaktree Capital Management strebt einem Zeitungsbericht zufolge einen Börsengang in New York an. Die "Financial Times" berichtete am Mittwoch, die Gesellschaft würde dabei mit acht bis neun Milliarden Dollar bewertet. Geplant sei allerdings nur eine Umplatzierung von Aktien, berichtete das Blatt unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen. Frisches Geld über eine Kapitalerhöhung werde es nicht geben. Von Oaktree war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Einen ersten Anlauf an die Börse hatte der Finanzinvestor bereits vor vier Jahren genommen: Damals bot Oaktree einen Teil seiner Aktien über eine Handelsplattform von Goldman Sachs an. Die Anteile sollen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%