Maschinenbauer geht an die Börse
Homag starte mit Kursgewinn

Die Aktien des Maschinenbauers Homag haben bei ihrem Börsendebüt Kursgewinne verzeichnet. Die Aktie startete am Freitag mit 32 Euro in den Handel und lag damit 3,2 Prozent über dem Ausgabepreis. Dieser war mit 31 Euro festgesetzt worden. Die Preisspanne hatte das Unternehmen nicht voll ausgereizt.

HB FRANKFURT. Die Preisspanne hatte von 29 bis 35 Euro gereicht. Bei dem von Dresdner Kleinwort und JP Morgan begleiteten Börsengang im streng regulierten Prime Standard machen vor allem die Altgesellschafter Kasse: Von den Emissionserlösen von insgesamt 214 Millionen Euro fließen nur 35 Millionen Euro auf das Firmenkonto, der Rest geht an die Altgesellschafter um die Beteiligungsgesellschaft DBAG. Deren im SDax notierte Aktien legten um 0,6 Prozent auf 30,87 Euro zu.

Sollten alle 6,9 Millionen Aktien des süddeutschen Herstellers von Maschinen zur Holzverarbeitung für die Möbel- und Bauindustrie platziert werden, beläuft sich der Streubesitz von Homag auf rund 44 Prozent....

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%