Aktien
Merck Finck bestätigt Deutsche Börse nach Zahlen mit 'Hold'

dpa-afx MÜNCHEN. Merck Finck & Co hat die Aktie der Deutschen Börse nach Vorlage der Quartalsergebnisse und der Wiederholung des Ausblicks mit "Hold" bestätigt. Die vom Frankfurter Börsenbetreiber bestätigte Jahresprognose von rund 450 Mill. € beim Ebit sei erreichbar, nachdem im ersten Halbjahr ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 245,5 Mill. € erzielt worden sei, heißt es in der Studie am Dienstag.

dpa-afx MÜNCHEN. Merck Finck & Co hat die Aktie der Deutschen Börse nach Vorlage der Quartalsergebnisse und der Wiederholung des Ausblicks mit "Hold" bestätigt. Die vom Frankfurter Börsenbetreiber bestätigte Jahresprognose von rund 450 Mill. € beim Ebit sei erreichbar, nachdem im ersten Halbjahr ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 245,5 Mill. € erzielt worden sei, heißt es in der Studie am Dienstag.

Daher gebe es auch keinen Anlass, trotz der "leicht besser als erwartet" ausgefallenen Quartalszahlen die Ergebnis-Prognose je Aktie anzuheben, so Analyst Konrad Becker. Er wartet nun auf Details während der am Nachmittag anberaumten Analystenkonferenz. Gemäß der Einstufung "Hold" erwartet Merck Finck & Co in den nächsten sechs Monaten eine Kursentwicklung von minus fünf bis plus 10 %.

Die Segmente Xetra und Eurex seien im zweiten Quartal belastet worden durch geringere Handelsaktivitäten, schreibt Becker weiter. Der Gruppen-Überschuss sei im "Quartalsvergleich "nur um 11,9 %" wegen positiver Ergebnisse von Minderheitenbeteiligungen zurückgegangen. Der Anteil anderer Gesellschafter am Periodenergebnis hatte 4,3 Mill. € betragen nach 1,1 Mill. € im ersten Quartal.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%