Aktien
Metro drehen nach Ausblick ins Plus und notieren fest

Metro-Aktien sind am Dienstag nach Vorlage eines Ausblicks ins Plus gedreht. Nach anfänglichen Verlusten stieg das Papier des Einzelhandelsunternehmens bis 10.10 Uhr um 1,23 Prozent auf 41,30 Euro. Dagegen fiel der Leitindex Dax um 0,21 Prozent auf 4 287,46 Punkte.

dpa-afx FRANKFURT. Metro-Aktien sind am Dienstag nach Vorlage eines Ausblicks ins Plus gedreht. Nach anfänglichen Verlusten stieg das Papier des Einzelhandelsunternehmens bis 10.10 Uhr um 1,23 Prozent auf 41,30 Euro. Dagegen fiel der Leitindex Dax um 0,21 Prozent auf 4 287,46 Punkte.

Marktbeobachter hoben den Ausblick positiv hervor. "Die Ergebnissteigerung 2005 von acht bis zwölf Prozent übertraf unsere Erwartungen von einem Plus von sechs bis zehn Prozent", sagte ein Frankfurter Aktienhändler. Auch Carsten Kunold von Merck Finck & Co begründete den Sprung der Metro-Aktie in die Gewinnzone mit dem Ausblick. Die Geschäftszahlen für 2004 seien wie erwartet ausgefallen.

Im frühen Handel hatten Börsianer das anfängliche Kursminus noch mit dem Fehlen eines konkreten Ausblicks erklärt. Der Einzelhandelskonzern peilt für das laufende Geschäftsjahr eine deutlichere Gewinnsteigerung als 2004 an. 2005 solle das Ergebnis je Aktie (EPS) vor Firmenwertabschreibungen um acht bis zwölf Prozent wachsen, sagte Konzernchef Hans-Joachim Körber am Dienstag in Düsseldorf. 2004 hatte Metro beim EPS ohne Einmalaufwendungen um 10,4 Prozent zugelegt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%