Premium Metro und Ceconomy im MDax Wettlauf der Händler

Die Metro zieht in den MDax ein und ist dort künftig neben Ceconomy notiert. Seit der Aufspaltung des Handelskonzerns kämpfen beide Unternehmen um die Gunst der Anleger. Wer hat die besseren Chancen? Ein Direktvergleich.
Die Firma konzentriert sich künftig auf den Lebensmittelbereich. Quelle: dpa
Metro-Cash-&-Carry-Markt

Die Firma konzentriert sich künftig auf den Lebensmittelbereich.

(Foto: dpa)

Frankfurt, HamburgLebensmittel oder Konsumelektronik – was ist das lukrativere Geschäft? Im Juli hat sich der Handelskonzern Metro in zwei Unternehmen aufgespalten, die sich je auf eines dieser Segmente konzentrieren. Und: Ab 18. September werden beide Firmen im MDax vertreten sein. Ceconomy ist als Rechtsnachfolgerin der alten Metro-Gruppe bereits seit der Aufspaltung in dem Index der 50 mittelgroßen Unternehmen gelistet. Wie von Experten erwartet, zieht nun auch die neue Metro in den Index ein. Das teilte die Deutsche Börse am Dienstagabend nach ihrer regulären Indexüberprüfung mit.

 

Mehr zu: Metro und Ceconomy im MDax - Wettlauf der Händler

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%