Aktien
Micronas sehr schwach - 'Vorsichtiger' Ausblick belastet

Micronas-Aktien sind am Dienstag nach Vorlage der Quartalsbilanz deutlich unter Druck geraten. Die Papiere des Schweizer Chipherstellers verloren bis gegen 10.10 Uhr 6,26 Prozent auf 30,41 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Micronas-Aktien sind am Dienstag nach Vorlage der Quartalsbilanz deutlich unter Druck geraten. Die Papiere des Schweizer Chipherstellers verloren bis gegen 10.10 Uhr 6,26 Prozent auf 30,41 Euro. Bei 30,28 Euro hatte die Aktie zeitweise den tiefsten Stand seit November 2004 erreicht. Der TecDax gab 0,74 Prozent auf 528,21 Punkte ab.

Der Ausblick belaste die Aktien, sagte ein Frankfurter Händler. "Es muss auch im weiteren Jahresverlauf mit eingeschränkter Nachfrageentwicklung gerechnet werden", hieß es am Morgen bei dem Schweizer Unternehmen. Die Quartalsergebnisse fielen unterdessen nach Einschätzung eines weiteren Händlers "etwas besser" als erwartet aus.

Goldman Sachs zufolge lagen die Gewinne klar über den Erwartungen, der Ausblick sei aber "wenig inspirierend". Der Auftragseingang habe enttäuscht, was das Unternehmen zu seinem "konservativeren" Ausblick auf das zweite Quartal veranlasst haben dürfte. Dennoch ändere sich nichts an der langfristig positiven Beurteilung der Aktien durch Goldman Sachs, zumal die Bewertung attraktiv sei und Micronas stärker wachsen sollte als der Sektordurchschnitt. Goldman Sachs stufte die Aktien der Schweizer weiter mit "Outperform" ein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%