Morgan Stanley-Analyse mit „G’schmäckle“
Ein bestellter Traum für Tesla

PremiumWer im Silicon Valley etwas auf sich hält, vergleicht sich mit Uber. Ungewöhnlich bei Tesla ist: Nicht Chef Musk tut es, sondern ein Analyst von Morgan Stanley. Dessen visionäre Analyse hat einen faden Beigeschmack.

New YorkZur Jahrtausendwende hatten wir die sogenannte Dot.com-Blase, eine irrsinnige Überbewertung aller Unternehmen, die irgendwas mit dem Internet zu tun hatten. Vielleicht erleben wir jetzt gerade eine Uber-Blase: Die irrsinnige Überbewertung von Unternehmen, die sich mit Uber vergleichen lassen.

Genau das tut Morgan-Stanley-Analyst Adam Jonas: In einer neuen Studie vergleicht er Tesla mit Uber und begründet im Wesentlichen so einen prognostizierten Kursanstieg um rund 90 Prozent auf 465 Dollar.

Die visionäre Analyse hat, schwäbisch gesagt, ein „G’schmäckle“. Denn Morgan Stanley leitet zusammen mit Goldman Sachs für Tesla eine Kapitalerhöhung um eine halbe Milliarde Dollar, die ein paar Tage...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%