Nach der Schaeffler-Offerte
S&P belässt Continental-Rating bei „BBB“

Die Ratingagentur Standard & Poor's hat die Einschätzung der Bonität von Continental trotz der Übernahmeofferte der Schaeffler-Gruppe nicht geändert.

rtr HANNOVER. Sie bleibe bei "BBB", teilte S&P am Freitag mit. Schaefflers angestrebte Position als Minderheitsaktionär habe keine direkten Auswirkungen auf die Kreditwürdigkeit des Autozulieferers.

Sollte Schaeffler jedoch - anders als angekündigt - doch die Mehrheit an Conti übernehmen wollen, ändere sich das Bild allerdings, erklärte S&P. Dann hätten die Banken das Recht, die als günstig geltende Finanzierung für den elf Milliarden teueren VDO-Kauf durch Conti noch einmal aufzuknüpfen.

"Das könnte einen negativen Einfluss auf das Rating haben", so die Agentur.

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%