Aktien
Nordlb bestätigt Schwarz Pharma nach Neunmonatszahlen mit 'Kaufen'

Die Nordlb hat Aktien von Schwarz Pharma nach Zahlen weiter mit "Kaufen" eingestuft.

dpa-afx HANNOVER. Die Nordlb hat Aktien von Schwarz Pharma nach Zahlen weiter mit "Kaufen" eingestuft. Beim Umsatz und Konzernergebnis habe der Monheimer Arzneimittelhersteller mit den Neunmonatszahlen über den Schätzungen der Analysten gelegen, beim Betriebsergebnis allerdings leicht darunter, hieß es in einer Studie von Mittwoch.

Die Analysten betonten, die Forschungspipeline sei gut gefüllt und sämtliche Projekte befänden sich im Zeitplan. Das Magen-Darmmedikament Omeprazol sei zudem erfolgreich eingeführt worden. Somit bestehen nach Ansicht von Analyst Thorsten Strauß gute Aussichten für das Unternehmen, die selbst gesteckte Übergangsphase schon vor Ablauf des kommenden Jahres zu beenden und die ersten eigenen Neuentwicklungen auf den Markt zu bringen. Dazu gehöre das Parkinson-Pflaster Neupro, bei dem Schwarz Pharma die Markteinführung in den USA und in Europa für das erste Halbjahr 2006 anpeilt.

Entsprechend der Einstufung "Kaufen" rechnen die Analysten der Nord/LB für die kommenden sechs bis zwölf Monate mit einem Kursgewinn von mehr als zehn Prozent. Sie raten deshalb, auf dem aktuellen Kursniveau Bestände aufzubauen oder zu erweitern.

Analysierendes Institut Nord LB Norddeutsche Landesbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%