Aktien
Roche schwächer als der Markt - Zahlen aber über Erwartungen

Roche haben sich am Mittwoch trotz Vorlage unerwartet guter Zahlen schwächer als der Gesamtmarkt entwickelt. Die Titel gaben am Vormittag um 1,97 Prozent auf 188,90 Schweizer Franken nach, der Swiss-Market-Index (SMI) verlor zeitgleich 1,42 Prozent auf 6 847,51 Punkte.

dpa-afx ZÜRICH. Roche haben sich am Mittwoch trotz Vorlage unerwartet guter Zahlen schwächer als der Gesamtmarkt entwickelt. Die Titel gaben am Vormittag um 1,97 Prozent auf 188,90 Schweizer Franken nach, der Swiss-Market-Index (SMI) verlor zeitgleich 1,42 Prozent auf 6 847,51 Punkte.

Die Roche Holding hatte am Morgen Umsatzzahlen für das dritte Quartal und die ersten neun Monate vorgelegt. Diese lagen nach Angaben von Marktteilnehmern am oberen Rand der Erwartungen oder leicht darüber. Es sei dem Basler Pharmakonzern erneut gelungen, den Markt positiv zu überraschen, sagte ein Händler. Die Abschläge seien nach dem Kursanstieg in den vergangen beiden Tagen auf Gewinnmitnahmen zurückzuführen.

Analysten von Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) senkten die Titel in einer Studie von "Buy" auf "Hold", das Kursziel hoben sie indes von 187,00 auf 196,00 Franken an. Die Zahlen seien über den Erwartungen gewesen. Nach Kursanstiegen in den vergangenen drei Monaten seien alle gute Nachrichten enthalten. WestLB-Analysten sprachen von "exzellenten" Zahlen über den Erwartungen.

Positiv überrascht hat nach Ansicht eines anderen Analysten das Geschäft mit Tamiflu. Das von Roche im Sommer genannte Umsatzziel von 750 Mill. Franken habe die Gruppe bereits in den ersten neun Monaten mit 859 Mill. Franken Umsatz klar übertroffen. Aber auch das Krebsmittel Avastin habe zu den guten Zahlen beigetragen, sagt der Analyst.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%