Aktien
SAP schwach - Margenziel bekräftigt, aber 'kein Zeitkorsett'

Die SAP-Aktie hat am Donnerstag mit den prozentual stärksten Verlusten im Dax auf eine zeitliche Lockerung des Margenziels reagiert. Die Aktie war bis 10.45 Uhr um 1,63 Prozent leichter bei 137,20 Euro, während der Dax bei 4 181,31 Punkten um 0,05 Prozent sank.

dpa-afx FRANKFURT. Die SAP-Aktie hat am Donnerstag mit den prozentual stärksten Verlusten im Dax auf eine zeitliche Lockerung des Margenziels reagiert. Die Aktie war bis 10.45 Uhr um 1,63 Prozent leichter bei 137,20 Euro, während der Dax bei 4 181,31 Punkten um 0,05 Prozent sank.

Händler führten die schwache Entwicklung auf die zeitliche Lockerung der Margenziele zurück. Der Software-Konzern hatte das Margenziel von 30 Prozent für 2006 grundsätzlich bekräftigt. "Wir werden uns aber nicht auf dieses Zeitkorsett festlegen lassen. Das kann auch ein Jahr länger dauern", sagte SAP-Sprecher Herbert Heitmann am Donnerstag und bestätigte damit Aussagen des Finanzvorstands Werner Brandt. Vorrang habe das Umsatzwachstum. "Diese Information ist aber schon länger bekannt."

Laut einem Händler befürchte der Markt nun, dass SAP möglicherweise ein weiteres Jahr benötigen wird, um das Margenziel zu erreichen, was die Anleger verunsichere und den Kurs belaste. Bereits in der vergangenen Woche hatte SAP-Chef Henning Kagermann in einem Interview gesagt, der Software-Konzern lege den Fokus stärker auf Investitionen und Umsatzwachstum als auf steigende Margen.

Zudem werde der Kurs auch von Nachrichten aus den USA beeinflusst, hieß es von Marktbeobachtern. Der US-Halbleiterausrüster Applied Materials hatte am späten Mittwoch für das laufende Quartal sinkenden Auftragseingänge und Umsätze in Aussicht gestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%