Telefónica-Aktie im Fokus
Mit eigenen TV-Serien zum Erfolg

PremiumTelefónica will seinen über 300 Millionen Kunden mehr bieten als Internet und Mobilfunk – und zur Netflix-Alternative werden. Dafür will der Konzern sein Tafelsilber zu Geld machen. Was das für Anleger bedeutet.

MadridDie Aktie des spanischen Telekommunikationsanbieters Telefónica hatte in diesem Jahr gleich zwei Schocks zu verdauen: Im Mai verbot die Europäische Kommission den Verkauf der britischen Tochter O2 an den Wettbewerber Hutchison Whampoa – ein Deal, der den hoch verschuldeten Spaniern rund 13 Milliarden Euro in die Kasse gespült hätte. Ende Juni dann schickte das Votum für den Brexit den Telefónica-Kurs in den Keller. Die Entscheidung der Briten hatte die Zukunft von O2 noch unsicherer gemacht.

Die Spanier haben zunächst abgewartet, wie die Märkte sich entwickeln und jetzt eine Entscheidung gefällt: Bis Ende des Jahres wollen sie einen Teil der...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%