Aktien
Thyssen-Krupp klettern nach Wohnimmobilienverkauf an Dax-Spitze

Die Aktien von Thyssen-Krupp sind am Mittwoch nach der Nachricht über den Verkauf der Wohnimmobilien-Gruppe des Konzerns an die Spitze des Dax geklettert. Die Papiere gewannen gegen 11.20 Uhr 2,47 Prozent auf 16,17 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Die Aktien von Thyssen-Krupp sind am Mittwoch nach der Nachricht über den Verkauf der Wohnimmobilien-Gruppe des Konzerns an die Spitze des Dax geklettert. Die Papiere gewannen gegen 11.20 Uhr 2,47 Prozent auf 16,17 Euro. Der deutsche Leitindex stieg in dieser Zeit um 0,08 Prozent auf 4 234,68 Punkte.

Ein Händler in Frankfurt sagte, dass der Verkauf vom Markt bereits erwartet worden sei. Allerdings sei der erzielte Preis von 2,1 Mrd. Euro besser als angenommen ausgefallen. In Marktkreisen habe die Spanne dagegen nur bei 1,4 bis 1,7 Mrd. Euro gelegen. Die US-Investmentbank Morgan Stanley sowie die nordrhein-westfälische Immobiliengesellschaft Corpus übernehmen die Thyssen-Krupp-Tochter für 2,1 Mrd. Euro.

Ein anderer Händler bezeichnete den Verkauf als "äußerst positiv". Der von Thyssen-Krupp erzielte Preis sei sehr gut. Vom Markt werde die Nachricht daher sehr gut aufgenommen, denn Thyssen-Krupp konzentriere sich mit dem Verkauf nun verstärkt auf sein Kerngeschäft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%