Aktien
UBS belässt Eon nach Zahlen auf „Neutral“

Die Schweizer Großbank UBS hat Eon nach Zahlen und Aussagen zur Strategie auf "Neutral" mit dem Kursziel 23,50 (Kurs: 23,040) Euro belassen.

dpa-afx ZÜRICH. Die Schweizer Großbank UBS hat Eon nach Zahlen und Aussagen zur Strategie auf "Neutral" mit dem Kursziel 23,50 (Kurs: 23,040) Euro belassen. Die Ziele für 2013 seien stark und die Strategie des größten deutschen Versorgers hinterlasse ein insgesamt gemischtes Bild, schrieb Analyst Patrick Hummel am Mittwoch in einer ersten Reaktion auf den von Eon-Chef Johannes Teyssen vorgestellten Konzernumbau.

Der Versorger habe mit der Erwartung eines stabilen Ergebnisses vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) und den überraschend guten Dividendenzielen einen starken Ausblick bis 2013 gegeben. Mit den Einnahmen aus Verkäufen wolle Eon die internationale Expansion vor allem in Schwellenländern mit dem Schwerpunkt erneuerbare Energien vorantreiben. Diese neue Strategie sollte aber auch Sicht von Hummels kurzfristig kein Katalysator für Kursgewinne darstellen, zumal der Markt höhere Risikoprämien für das Wachstum in den Schwellenländern ansetzen dürfte. Die endgültigen Neunmonatszahlen hätten den bereits bekannten vorläufigen Zahlen entsprochen und seinen daher ein "Non-Event".

Mit der Einstufung "Neutral" geht die UBS davon aus, dass der Gesamtertrag der Aktie (Kursgewinn plus Dividende) auf Sicht von zwölf Monaten um bis zu sechs Prozent über oder unter der von UBS erwarteten Marktrendite liegt.

Analysierendes Institut UBS.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%