Aktien
UBS Warburg nimmt Beobachtung von MLP auf

Die Investmentbank UBS Warburg hat die Bewertung der Aktie des Finanzdienstleisters MLP „reduzieren“ aufgenommen. Das Kursziel betrage zehn Euro, teilte die Bank am Freitag mit.

Reuters LONDON. Es werde MLP schwer fallen, das Niveau von Vertragsabschlüssen im Makler-Geschäft aufrecht zu erhalten, mit dem der Versicherungs- und Finanzvermittler den größten Teil des Gewinns erziele, schrieb Analyst Massimo Figna in einer Studie.

Die andauernden Ermittlungen zu angeblichen Unregelmäßigkeiten in der Bilanzierung beschädigten das Image von MLP - sowohl am Aktienmarkt als auch bei der Anwerbung von Neugeschäft. Die Aktie setzte am Freitag mit einem Minus von 2,6 Prozent auf 12,89 Euro ihre Abwärtstendenz fort.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%