Aktien
Unicredit lässt Siemens nach Zahlen auf „Hold“

Die Unicredit hat Siemens nach der Jahresbilanz des Industriekonzerns auf "Hold" mit dem Kursziel 85,00 (Kurs: 85,69) Euro belassen.

dpa-afx MÜNCHEN. Die Unicredit hat Siemens nach der Jahresbilanz des Industriekonzerns auf "Hold" mit dem Kursziel 85,00 (Kurs: 85,69) Euro belassen. Die starke Erhöhung der Dividende auf 2,70 Euro sei die größte positive Überraschung gewesen, schrieb Analyst James Stettler in einer Studie vom Donnerstag. Die Zahlen hätten den Konsens übertroffen.

Siemens konzentriere sich wie erwartet auf eine effektive und profitable Verwendung des eingesetzten Kapitals, also auf die Kennziffer Return on Capital Employed (Roce). Das deute an, dass es weitere Möglichkeiten geben dürfte Kapital aus dem Geschäft herauszuziehen, da das Management die Margen wohl nahe ihrem Höhepunkt sieht. Die kräftige Dividendenerhöhung zeige eine anhaltend starke Generierung liquider Mittel bei Siemens und sei ermutigend. Gleichzeitig lasse die vage Zielsetzung 2011 genügend Spielraum übertroffen zu werden.

Eine Hold-Empfehlung der Unicredit wird ausgesprochen, wenn erwartet wird, dass die Gesamtrendite in den nächsten zwölf Monaten unter den Eigenkapitalkosten der Aktie liegt, aber höher als Null ist.

Analysierendes Institut Unicredit.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%