Aktien
Volkswagen (VW) bauen Plus aus - Hartz bietet Rücktritt an

Volkswagen-Aktien (VW) haben ihr Plus am Freitagnachmittag ausgebaut. VW-Personalvorstand Peter Hartz hatte zuvor dem Aufsichtsrat des Autokonzerns seinen Rücktritt angeboten. Die Papiere des Autobauers verteuerten sich bis gegen 15.25 Uhr um 1,19 Prozent auf 38,35 Euro.

dpa-afx FRANKFURT. Volkswagen-Aktien (VW) haben ihr Plus am Freitagnachmittag ausgebaut. VW-Personalvorstand Peter Hartz hatte zuvor dem Aufsichtsrat des Autokonzerns seinen Rücktritt angeboten. Die Papiere des Autobauers verteuerten sich bis gegen 15.25 Uhr um 1,19 Prozent auf 38,35 Euro. Der Dax legte gleichzeitig um 0,81 Prozent auf 4 566,85 Punkte zu.

Ein Abgang von Hartz wäre nach der Schmiergeldaffäre positiv für das Image von VW und wirke damit unterstützt zumindest kurzfristig, sagte ein Händler. Zudem werde die Umstrukturierung, die Markenvorstand Wolfgang Bernhard vorantreibt, erleichtert. Technisch resultiere Potenzial bis 38,60 bis 38,80 Euro.

"Mit dem angebotenen Rücktritt steigt der Spielraum für Veränderungen", bestätigte Albrecht Denninghoff, Aktienanalyst bei der HVB. Zusätzlich wirke der tendenziell wieder schwächere Euro positiv, was den Experten am Dienstag auch zur Anhebung seiner Prognosen veranlasst hat. Die Empfehlung für VW-Aktien lautet "Buy" mit einem Kursziel von 44 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%